artikel trekking woodUnter Trekkingrad versteht man ein Fahrrad mit Vollausstattung und in der Regel mit 28-Zoll-Bereifung, die für Straßen, Wald- Feldwege und leichtes Gelände ausgelegt ist.

Trekking ist das Wort für Fernwandern, und Trekkingräder waren ursprünglich vom Mountainbike abgeleitete Räder für Radtouren auf schlechteren Pisten. Räder speziell für Radtouren werden heute als Reiserad bezeichnet, während man unter Trekkingrad heute hochwertigere Alltags- bis Freizeiträder versteht. Üblicherweise erhältlich als Diamant- oder Mixte-Rahmen und verfügen über eine komplette Straßenausstattung (Schutzbleche, Gepäckträger und Lichtanlage). Als Schaltungen werden sowohl Ketten- als auch Nabenschaltungen verbaut.

Die Bereifung beim Trekkingrad ist breiter als bei einem Rennrad und meist leicht profiliert. In der Regel entsprechen diese Fahrräder den gesetzlichen Anforderungen für den Einsatz im Straßenverkehr (Lichtanlage, Reflektoren usw.) und sind mit Schutzblechen ausgestattet. Je nach Preisklasse gibt es auch viele zusätzliche Komfortmerkmale wie z. B. Nabendynamo, Federgabel oder Scheibenbremsen. Ein Trekkingrad hat in der Regel einen Gepäckträger, um Packtaschen zu transportieren, so dass auch längere Fahrradtouren oder kleinere Radreisen möglich sind. Bei vielen Trekkingrädern können Lowrider an der Gabel angebracht werden.
 
Wir führen Trekkingräder der Marken: Patria, Böttcher, Grecos, Velo de Ville & Greens.

Velo de Ville A50 Allround

vdv a50 allroundRahmen: Aluminium 6061/Diamant R50

Farbe: Schwarz

Gabel: Suntour CR 7V Federgabel

Schaltung: Shimano 24 Gang Acera

Bremsen: Magura HS11 Hydraulisch

Licht: Shimano Nabendynamo/AXA Echo 15Lux

Bereifung: Impac/Streetpac, 42-622, Reflexstreifen

Besonderes: Einzelstück, Vorbau verstellbar

UVP: 649€

Tags: Trekkingräder, Trekking, Tourenrad

Hinweis: Weitere Modelle werden nach und nach eingestellt!