• Spezielles
  • SON (Nabendynamo)

SON Nabendynamo

son nabendynamoSON steht seit über 20 Jahren für Nabendynamo-Beleuchtung höchster Qualität. Rund 15.000 Nabendynamos und 10.000 Leuchten gehen jährlich an Kunden in aller Welt. Ein Netz erfahrener Vertriebspartner, Importeure und Fachhändler, ermöglichen einen guten Service bei hoher Variantenzahl. In Zusammenarbeit und auf Wunsch von Fahrradherstellern werden Sonderdynamos entwickelt oder Standarddynamos in speziellen Lochzahlen und Farben gebaut. Ein weiteres Arbeitsfeld ist die Entwicklung von Kleingeneratoren auf Basis des SON Nabendynamos für Anwendungen aller Art.

Konsequent auf leichten Lauf und Langlebigkeit ausgelegt, sind SON Nabendynamos seit Jahren unangefochtene Referenz. Gezielt dem Einsatzzweck angepasst, versorgt der Generator effizient Scheinwerfer, Rücklicht oder auch Ladegerät. Dank hochwertiger Nabentechnik leisten SON Nabendynamos dies zuverlässig und mit höchstmöglicher Lebensdauer – egal ob Standard-Nabendynamo oder Sonderversionen für MTB, Faltrad oder Liegedreirad.

SON umfasst über 100 Nabendynamo-Varianten, mit denen die meisten Wünsche erfüllt werden können. Abweichende Farben und Lochzahlen fertigen wir für Fahrradhersteller schon in kleinen Mengen. Während noch vor einigen Jahren die 9-mm-Schnellspannachse unangefochtener Standard war, entwickeln wir jetzt immer häufiger neue Achstypen und -varianten. Dabei werden oft nicht nur die Lager, sondern auch Gehäuse, Kontaktierung und Generator neu dimensioniert und optimal angepasst.

Optimierter Generator

Der Klauenpolgenerator hat eine zentrale Spule. Durch sorgfältige Ausführung der Blechteile werden die unübertroffen niedrigen Leerlaufverluste erreicht.

Druckausgleichssystem

Bestmöglichen Schutz gegen eindringendes Wasser bietet das einzigartige Druckausgleichssystem.

Hochwertige Lager

Lange Lebensdauer ohne Wartung durch hochwertige, beidseitig abgedichtete Lager von SKF.

Präzise Speichenlöcher

Die präzisen Speichenlöcher mit großen Senkungen sind Voraussetzung für ein robustes Laufrad, das nicht nachzentriert werden muss.

Solide Anschlüsse

Die 4,8-mm-Flachstecker sind bewährter Standard bei SON Nabendynamos. Sie sind mechanisch solide und geben zuverlässig Kontakt.

Koax-Stecker als Option

Der neue Koax-Adapter ermöglicht die Verwendung eines SON Koax-Steckers. Ein- und Ausstecken wird damit super bequem.

Selbstkontaktierung

Noch eleganter und bedienfreundlicher: Gar kein Stecker. Diese Lösung finden Sie immer häufiger in den Spitzenprodukten anspruchsvoller Fahrradhersteller.

Wer ein gutes Fahrrad kauft, um damit viele zehntausend Kilometer zu fahren, sollte nicht an den Naben sparen. Ein SON Nabendynamo hält normalerweise ein Fahrradleben lang und ist damit seinen hohen Preis definitiv wert.

Quelle: SON